in memoriam

  Startseite
  Archiv
  Darrell Lance Abbott
  Freunde
  Musik
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   e-1st
   lacuna coil
   ela und hannah's blog
   hannah's blog
   chris' blog



http://myblog.de/havok

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dimebag Darrell (* 20. August 1966 in Dallas, Texas; † 8. Dezember 2004 in Columbus, Ohio), mit bürgerlichem Namen Darrell Lance Abbott, war ein US-amerikanischer Gitarrist. Er wurde als Mitglied der Thrash Metal-Band Pantera bekannt.

Als Sohn des Country-Produzenten und Songwriters Jerry Abbott ist er von Kindesbeinen an mit Musik konfrontiert und hat großen Spaß dabei, seinen Vater im Studio bei der Arbeit zu beobachten.

Zunächst versucht sich Dimebag Darrell am Schlagzeug, wechselt aber schon bald darauf zur Gitarre. Superstars wie Ace Frehley, Tony Iommi und Eddie Van Halen werden seine großen Vorbilder. Und auch deutsche Metalacts, wie z.B. Accept, schließt Dimebag in seine Top-20 aller Gitarrenriffs ein.

Als Jugendlicher übt er wie besessen täglich mehrere Stunden an der Gitarre und gewinnt im Laufe der Jahre eine Vielzahl lokaler Talentwettbewerbe, von denen er schließlich ausgeschlossen wird, um auch anderen Nachwuchsmusikern eine Chance zu geben.

Weltbekannt wird Dimebag Darrell (bis 1994 auch Diamond Darrell) als Gründungsmitglied der Thrash-Metal Band Pantera. Nach der Veröffentlichung des 1988er Albums "Power Metal" versuchen Megadeth, ihn als Gitarristen zu gewinnen, doch er lehnt ab. Auf dem folgenden "Cowboys From Hell" aus dem Jahr 1990 hat sich Dimebag Darrells Gitarrenspiel dermaßen weiterentwickelt, dass sein Stil bis heute als einzigartig und revolutionär gilt.

Letztendlich kann Dimebag Darrell mit Pantera auf über zehn Millionen verkaufte Tonträger von 1983 bis 2000 und vier Grammy-Nominierungen zurückblicken. 1996 prangert er in einem Interview an, dass es im Musikgeschäft immer mehr auf Show als auf das wirkliche technische Können ankäme.

Zuletzt ist Dimebag Darrell, nach dem Split von Pantera, in der von ihm und seinem Bruder Vinnie Paul gegründeten Band Damageplan aktiv.

Er verstarb am 8. Dezember 2004, als bei einem Konzert seiner Band im Alrosa Villa Club in Columbus ein bewaffneter Mann, nach Polizeiberichten Nathan Gale aus Marysville, Ohio, das Feuer auf ihn eröffnete. Mindestens vier Schüsse werden auf den Gitarristen abgefeuert, bevor der Amokläufer weiter scheinbar ziellos um sich feuert, wobei weitere Stagehands und Zuschauer getroffen werden. Erst durch einen tödlichen Schuss aus der Waffe eines anwesenden Polizisten kann der Mann gestoppt werden. Auch sein Bruder am Schlagzeug wurde verletzt, allerdings überlebte er den Anschlag. Desweitern wurden mehrere Menschen im Publikum verletzt.

Dimebag Darrell inspirierte mit seinem virtuosen Gitarrenspiel eine ganze Generation von Fans und Musikern. Er wurde in den Moore Memorial Gardens Arlington, Tarrant County, Texas beigesetzt.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung